Foampartner: Operatives Ergebnis sackt deutlich ab

25.03.2019

Der Automotive-Sektor gehört zu den wichtigen Abnehmerbereichen des PUR-Schäumers aus Wolfhausen (Foto: FoamPartner)Der Automotive-Sektor gehört zu den wichtigen Abnehmerbereichen des PUR-Schäumers aus Wolfhausen (Foto: FoamPartner)

Nach den Umsatzzahlen hat die Holding Conzzeta (Zürich / Schweiz) nun auch die Ergebnisse des vergangenen Jahres veröffentlicht. Demnach belief sich das operative Ergebnis der Sparte „Chemical Specialties", die größtenteils aus dem PUR-Schäumer Foampartner (Wolfhausen / Schweiz) besteht, auf 5,8 Mio CHF (6,1 Mio EUR).

Dies liegt deutlich unterhalb des Vorjahres-Ebit von 24,8 Mio CHF, das allerdings auch den Verkaufserlös einer Beteiligung in den USA enthielt. Doch auch bereinigt geriet die Marge kräftig unter Druck, weil das wichtige Abnehmersegment Automotive schwächelt und die gestiegenen Rohstoffkosten nicht gleich eingepreist werden konnten. Hinzu kamen Sonderbelastungen aufgrund von Restrukturierungen nach der Übernahme von Otto Bock Kunststoff.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg