KWeb_Website_Startseite_B2_468x60

Fraunhofer ICT: Selbstverstärkende Verbundwerkstoffe aus PLA

26.03.2019

Konsolidiertes selbstverstärkendes PLA-Gewebe als Verstärkungsstruktur (links) neben einem Prototyp einer hybriden Sitzstruktur aus selbstverstärkendem PLA (Fotos: Fraunhofer ICT)
Konsolidiertes selbstverstärkendes PLA-Gewebe als Verstärkungsstruktur (links) neben einem Prototyp einer hybriden Sitzstruktur aus selbstverstärkendem PLA (Fotos: Fraunhofer ICT)

Im Projekt „Bio4self" entwickelte das Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie (ICT, Pfinztal) gemeinsam mit Partnern selbstverstärkende Polylactid-Verbundwerkstoffe. Diese bestehen aus zwei verschiedenen PLA-Typen mit unterschiedlichen Schmelztemperaturen, die zu einem selbstverstärkten PLA-Verbundwerkstoff („PLA SRPC") so kombiniert werden, dass das höher schmelzende PLA als verstärkende Faser in der niedriger schmelzenden Matrix eingebettet ist.

Die daraus resultierende Materialsteifigkeit kann mit kommerziell verfügbaren selbstverstärkenden Polypropylen (PP)-Verbundmaterialien konkurrieren. Damit lassen sich mechanisch anspruchsvolle Bauteile unter anderem für den Automobil- und den Elektro-Haushaltsgerätesektor produzieren.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg