Freudenberg: Starkes organisches Wachstum bei stabilem Betriebsergebnis

12.04.2019

Der Vorstand von Freudenberg (v.l.): Dr. Ralf Krieger, Dr. Mohsen Sohi und Dr. Tilman Krauch (Foto: Freudenberg)Der Vorstand von Freudenberg (v.l.): Dr. Ralf Krieger, Dr. Mohsen Sohi und Dr. Tilman Krauch (Foto: Freudenberg)

Der Umsatz der Freudenberg-Gruppe (Weinheim) wuchs im Geschäftsjahr 2018 organisch um 4,3 Prozent auf 9,46 Mrd EUR. Nach Wechselkurseffekten und anderen Faktoren blieb davon allerdings nur noch ein Plus von 1,2 Prozent übrig. Das operative Ergebnis blieb mit 910 (2017: 905) Mio EUR stabil. Stärkeren Zuwächsen standen zudem stark gestiegene Material- sowie Energiekosten entgegen. Darüber hinaus investierte das Unternehmen unter anderem in das Geschäft mit Elektromobilität sowie Medizintechnik.

Das Konzernergebnis sank um knapp 100 Mio EUR auf 602,4 Mio EUR, insbesondere aufgrund teilweise schwacher Ergebnisse von Tochterunternehmen. Auch einmalige Erträge aus Trumps Steuerreform erhöhten das Ergebnis 2017 kräftig, jedoch nur einmalig.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x300 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg