Gardena: Werksausbau in Heuchlingen verschiebt sich erneut

15.01.2024

Vorgesehene Bebauung der neu zugekauften Fläche in Heuchlingen (Abb: Gardena)Vorgesehene Bebauung der neu zugekauften Fläche in Heuchlingen (Abb: Gardena)

Der Ausbau am Spritzgießstandort Heuchlingen verzögert sich für den Gartengerätehersteller Gardena (Ulm) weiter. Nach der Freigabe der archäologisch untersuchten Fläche durch das Landesdenkmalamt überdenkt das zum schwedischen Konzern Husqvarna (Stockholm / Schweden) gehörende Unternehmen die geplanten Investitionen erneut. Mit einem Baubeginn ist deshalb nach Aussage von Logistik-Geschäftsführer Christoph Datko nicht vor 2025 zu rechnen – zwei Jahre später als anfangs vorgesehen.

Auf Basis einer veränderten Bedarfsprognose soll auf dem nun mehr als 150.000 m² großen Gelände anstelle des ursprünglich geplanten Hochregallagers zunächst ein Distributionszentrum für Paketsendungen errichtet werden. Grund dafür ist das Kaufverhalten der Verbraucher im vergangenen Jahr: Der Versand von Paletten habe sich deutlich reduziert, während der Versand von Paketen stark gestiegen sei, berichtet Datko. Gardena will diese Veränderungen im Verlauf dieses Jahres 2024 beobachten und dann möglicherweise die Gesamtplanung anpassen. Am Fertigstellungstermin 2028 will der Gartengerätehersteller aber festhalten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg