Geberit: Umsatz des Sanitärtechnik-Spezialisten unter Druck 

19.01.2024

Gelegen im Schweizer Kanton St. Gallen: Die Konzernzentrale in Jona (Foto: Geberit)Gelegen im Schweizer Kanton St. Gallen: Die Konzernzentrale in Jona (Foto: Geberit)

Das schwierige Konjunkturumfeld und Deviseneffekte haben Geberit (Jona / Schweiz) zu schaffen gemacht: Für 2023 meldete der Sanitärtechnik-Spezialist einen Rückgang der Erlöse um 9,1 Prozent auf 3,08 Mrd CHF (3,29 Mrd EUR). Währungsbereinigt – also ohne die Effekte des starken Schweizer Franken – sank der Umsatz um 4,8 Prozent, wie das Unternehmen mitteilt. 

In Europa litt die Bauindustrie, und die daraus resultierenden Absatzeinbußen konnte Geberit durch höhere Verkaufspreise (etwa +8 Prozent) nur teilweise auffangen. Dennoch konnte Geberit die operative Marge erhöhen. Dies begründet die Geschäftsführung mit der höheren operativen Flexibilität, deutlich gesunkenen Energiekosten und den bereits erwähnten Preiserhöhungen. Wenig Auswirkung zeigten hingegen gesunkene Rohmaterialpreise. In der Summe rechnet Geberit mit einer Ebitda-Marge von rund 30 Prozent. Konkrete Ertragszahlen legte das Unternehmen noch nicht vor, da es den vollständigen Jahresbericht erst am 13. März 2024 veröffentlicht. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Container

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg