Greiner: Ilke Panzer soll Präsenz von Bio-One in den USA verstärken

22.12.2023

Für Ilke Panzer quasi ein Heimspiel: Sie soll mit Bio-One den US-Markt stärker bearbeiten (Foto: Greiner)Für Ilke Panzer quasi ein Heimspiel: Sie soll mit Bio-One den US-Markt stärker bearbeiten (Foto: Greiner)

Zum 1. Februar 2024 tritt lIke Panzer (57) die Leitung der Sparte Bio-One des Kunststoffverarbeiters Greiner (Kremsmünster / Österreich) an. Die gebürtige Münsteranerin, die ihr bisheriges Leben vornehmlich in den USA verbracht hat – unter anderem bei General Electric und Johnson & Johnson, soll nach Aussage von Greiner-CEO Axel Kühner das globale Wachstum des Medizintechnikbereichs vorantreiben, insbesondere auf dem US-Markt. Kühner selbst verlässt den Konzern zum Jahresende 2023. 

Panzer – mit US-Abschlüssen in Ingenieurwesen, Computer- und Systemtechnik – ist Nachfolgerin von Manfred Stanek, der seit dem Ausscheiden von Rainer Perneker im August interimistisch für Bio-One verantwortlich ist und sich dann wieder der Rolle als COO der Holding widmen wird. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg