HBPO: Plastic Omnium-Tochter errichtet Werk im Saarland

06.12.2019

Gewebe-Luftklappenrollos für Elektrofahrzeuge gehören zu den Neuentwicklungen des Unternehmens (Foto: HBPO)Gewebe-Luftklappenrollos für Elektrofahrzeuge gehören zu den Neuentwicklungen des Unternehmens (Foto: HBPO)

Im September kommenden Jahres will der Frontmodul-Hersteller HBPO (Lippstadt) die Produktion im neuen Werk im Saarland aufnehmen. Es ist der sechste Produktionsstandort des Unternehmens in Deutschland. Bereits im Mai hat HBPO übergangsweise eine Vorserienproduktion eingerichtet, die nach der Fertigstellung des Gebäudes in die Serienproduktion übergehen soll.

Die 15.000 m² Fläche umfassende Fertigung der HBPO Saarland GmbH in Kleinblittersdorf bei Saarbrücken wird den Kunden Daimler Just-in-Sequence beliefern. Produziert werden zunächst Frontend-Module für einen SUV sowie etwas später auch für ein Elektrofahrzeug eines nicht genannten OEM. Zudem plant die Muttergesellschaft Plastic Omnium (Levallois / Frankreich) die Montage verschiedener Karosserie-Komponenten für diese Modelle.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg