Hella: Faurecia, Mahle und Plastic Omnium als Bieter

16.08.2021

Das Schicksal des Autozulieferers entscheidet sich am Wochenende (Foto: Hella)Das Schicksal des Autozulieferers entscheidet sich am Wochenende (Foto: Hella)

Nach dem Ausstieg von Knorr-Bremse (München) aus dem Bieterkreis haben nunmehr drei Interessenten ihre Angebote für den Kauf der Mehrheit am Scheinwerfer- und Elektronikspezialisten Hella (Lippstadt) abgegeben. Das wurde aus unternehmensnahen Kreisen auf Nachfrage bestätigt.

Neben den beiden französischen Automobilzulieferern Faurecia (Nanterre / Frankreich) und Plastic Omnium (Levallois / Frankreich) hat demnach auch der (bislang) stark auf den Verbrennungsmotor fokussierte Kolbenhersteller Mahle (Stuttgart) seinen Hut in den Ring geworfen.

Wie zu hören war, will das Steuerungsgremium der Eigentümerfamilien Hueck und Röpke unter Führung des langjährigen Hella-Geschäftsführers und Mitgesellschafters Jürgen Behrend am Wochenende eine Entscheidung darüber treffen, wer das 60 Prozent der Unternehmensanteile umfassende Aktienpaket erwerben soll. Ob es zwangsläufig zu einem Verkauf kommen wird, ist allerdings unklar. Laut Medienberichten sollen die gebotenen Summen deutlich niedriger sein als zunächst allgemein erwartet.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg