Helm: Höheres Vermarktungsvolumen für Propylen

11.10.2019

Der Hauptsitz in Hamburg (Foto: Helm)Der Hauptsitz in Hamburg (Foto: Helm)

Ab dem 1. Januar 2020 erhöht das Handelshaus Helm (Hamburg) die Vermarktungsmenge von Propylen aus der Raffinerie PCK Schwedt (Schwedt) um mehr als 100.000 Tonnen pro Jahr. „Die Volumenzunahme wird unsere Zuverlässigkeit und Flexibilität gegenüber unseren Partnern weiter stärken“, sagt Benjamin Kraatz, Abteilungsleiter Propylen bei Helm.

Helm erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr (31.5.) weltweit einen Umsatz von 8,3 Mrd EUR und damit ein Plus von 11 Prozent zum Vorjahr. Davon entfielen 3,7 Mrd EUR auf das Geschäftsfeld „Chemicals“, was einem Anstieg von 42 Prozent entsprach. Treiber der guten Geschäftsentwicklung des Segments war im Wesentlichen die Produktlinie Methanol.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg