Heyco-Werk Heynen: Ausbau der Montage- und Logistikkapazitäten

11.08.2021

Stützen des Wachstums: der Neubau für die Produktion wächst empor (Foto: Heyco)Stützen des Wachstums: der Neubau für die Produktion wächst empor (Foto: Heyco)

Um eine Fläche von mehr als 3.000 Quadratmetern erweitert der Spritzgießverarbeiter Heyco-Werk Heynen (Remscheid) die Produktions- und Logistikkapazitäten in seinem Werk in Bergisch Born. Von Anfang 2022 an sollen dort Kunststoffkomponenten für Batterien für die Elektromobilität produziert werden. Dies teilte der für die Geschäftsbereiche „Technische Kunststoffprodukte“ und „IML“ (In-Mold-Labeling) zuständige Geschäftsführer Dirk M. Schibisch mit. Zur Höhe der Investitionen wurden keine Angaben gemacht.

Auch Einzelheiten zu dem Produkt wurden nicht genannt. Kunde sei ein „namhafter süddeutscher Automobilhersteller“, heißt es aus Remscheid. „Der Produktionsstart in die Serie mit steigenden Stückzahlen ist für das Jahr 2022 anvisiert, sodass wir mit dem Bau aus heutiger Sicht genau passend noch dieses Jahr fertig werden“, ergänzte Marc Wolff, der verantwortliche Werkleiter am Standort Bergisch Born. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg