Hübner: Übernahme der GWU-Gruppe

16.05.2019

GWU-Hauptsitz in Neu-Ulm (Foto: Hübner)GWU-Hauptsitz in Neu-Ulm (Foto: Hübner)

Die Hübner-Gruppe (Kassel) stärkt ihre Position als Zulieferer für Busse und Bahnen. Für einen nicht genannten Betrag erwarb der Kunststoff- und Elastomerspezialist die GWU-Gruppe (Neu-Ulm), einen Anbieter von Gummiprofilen, PUR-Dämmstoffen für Fahrzeuge und Bauteilen aus glasfaserverstärkten Kunstoffen.

„Während Hübner führend im Bereich Elastomer-Dichtsysteme für Türen und Fenster von Schienenfahrzeugen ist, hat sich GWU in den vergangenen Jahren eine ähnlich starke Position in der Busbranche erarbeitet“, sagt Ingolf Cedra, einer der Geschäftsführer von Hübner. „Gemeinsam werden GWU und Hübner künftig europaweit eine führende Rolle im Bereich Türdicht- und Sicherheitssysteme für den gesamten öffentlichen Mobilitätsbereich bilden. Eine Position, die wir mittelfristig auch weltweit verfolgen.“

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg