Huhtamaki: Verpackungskonzern legt umfangreiches Sparpaket auf

18.12.2023

CEO Charles Héaulmé (Foto. Huhtamaki)CEO Charles Héaulmé (Foto. Huhtamaki)

Welcher Stein bleibt auf dem anderen? Der Verpackungskonzern Huhtamaki (Espoo / Finnland) hat ein auf drei Jahre angelegtes Projekt gestartet, das zu Kosteneinsparungen in Höhe von 100 Mio EUR führen soll. „Alle Kostenhebel werden in Bewegung gesetzt“, heißt es dazu aus dem südfinnischen Espoo, einschließlich einer möglichen „Umstrukturierung hin zu einer optimaleren Fertigungspräsenz“, einer schnelleren Reduzierung der Inputkosten und einer weltweiten Verbesserung der Produktivität. 

Ob über das Verpackungswerk in Prag hinaus weitere Produktionsstandorte geschlossen werden sollen, war auf Nachfrage nicht zu erfahren. Fakt ist: Um das gewünschte Sparziel zu erreichen, muss zunächst einmal Geld in die Hand genommen werden: Huhtamaki beziffert die Kosten für das Programm auf rund 80 Mio EUR. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg