Huhtamaki: Verpackungskonzern meldet Zukäufe

08.01.2020

Strategie-Chefin Marina Mandanat (Foto: Huhtamaki)Strategie-Chefin Marina Mandanat (Foto: Huhtamaki)

Der Verpackungshersteller Huhtamaki (Espoo / Finnland) hat die Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung von rund 70 Prozent an Everest Packaging (Verulam / Südafrika) abgeschlossen. Im Zuge der Transaktion wurde der Marktwert des südafrikanischen Herstellers von Laminaten und Kunststoffverpackungen, der 460 Mitarbeiter beschäftigt, auf 58 Mio EUR taxiert. Das Unternehmen wird fortan als Joint Venture geführt.

In Brasilien steht Huhtamaki zudem vor der Komplettübernahme von Laminor, einem Produzenten von Laminattuben mit 130 Mitarbeitern. Für die ausstehenden Anteile an dem bisherigen Joint Venture mit dem früheren Verpackungshersteller Bemis – heute Teil der Amcor-Gruppe – will der finnische Konzern 30 Mio EUR in die Hand nehmen. Die Transaktion soll im ersten Quartal 2020 über die Bühne gehen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg