Huntsman: Schweizer Distributeur DKSH vertreibt MDI in Indien

15.05.2019

Der indische Automobilbau ist bevorzugtes Ziel für die Distribution von MDI und Polyolen (Foto: DKSH)Der indische Automobilbau ist bevorzugtes Ziel für die Distribution von MDI und Polyolen (Foto: DKSH)

Auf dem indischen Markt wird der Schweizer Dienstleistungs- und Handelskonzern DKSH (Zürich / Schweiz) künftig Methylendiisocyanat (MDI) und Polyole von Huntsman (The Woodlands, Texas / USA) vertreiben. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf dem Automobilbau.

DKSH ist spezialisiert auf die Marktbearbeitung in Asien. Das Unternehmen erwirtschaftete 2018 mit 33.000 Beschäftigten einen Umsatz von 11,3 Mrd CHF (9,9 Mrd EUR). Die Sparte „Performance Materials" hatte daran einen Anteil von 960 Mio CHF. Zum Portfolio des Segments gehören zahlreiche Thermo- und Duroplaste, Additive und Masterbatches. Seit dem Herbst 2018 ist DKSH auch exklusiver Distributeur für Titandioxid des australischen Bergkaukonzerns TNG (Subiaco / Australien).

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Verwandte Meldungen

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg