Ineos Compounds: Weich-PVC bis zur Shore-A-Härte 30

11.06.2019

Die PVC-Type eignet sich für den Einsatz in der Medizin (Foto: Panthermedia/belchonock)Die PVC-Type eignet sich für den Einsatz in der Medizin (Foto: Panthermedia/belchonock)

Eine neue PVC-Type der Marke „Evicom" hat Ineos Compounds Switzerland (Sins / Schweiz) auf den Markt gebracht. Der Werkstoff ermöglicht eine Shore-A-Härte bis 30 und eignet sich daher beispielsweise als Ersatz von Silikonen und anderen Materialien in der Medizinalanwendung. Das Granulat ist phtalatfrei erhältlich. Ineos erschließe mit dieser Entwicklung neue Möglichkeiten für den Werkstoff PVC in sehr weichen Anwendungen und biete zudem eine wirtschaftliche Lösung für viele Bereiche, heißt es aus der Schweiz.

Das Unternehmen produziert PVC-Compounds als Granulate und Dryblends für alle Anwendungsbereiche an den Standorten Aycliffe / Großbritannien, Helsingborg / Schweden und Sins. Neben kundenspezifischen Produkten wird ein Standardprogramm für Medizinal-, Automobil-, Spielzeug-, Elektro-, Consumer- sowie Bauprodukte angeboten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg