Ineos: Einstieg bei Titandioxid

25.03.2019

Durch die Devestition will Tronox die US-Zulassung für die Übernahme von Cristal Global erhalten (Foto: Tronox)Durch die Devestition will Tronox die US-Zulassung für die Übernahme von Cristal Global erhalten (Foto: Tronox)

Der Kunststoffkonzern Ineos (Rolle / Schweiz) hat die Chance genutzt, auf einen Schlag Nordamerikas zweitgrößter Titandioxid-Anbieter zu werden. Der Olefin- und Polyolefingigant erwirbt von Tronox (Stamford, Connecticut / USA) für 700 Mio USD (616 Mio EUR) die entsprechenden Weißpigment-Aktivitäten von Cristal Global (Jeddah / Saudi-Arabien). Diese beinhalten zwei Werke in Ashtabula im US-Bundesstaat Ohio.

Durch den Deal will Tronox von der US-Aufsichtsbehörde Federal Trade Commission die Genehmigung für die Übernahme der sonstigen Aktivitäten von Cristal Global erhalten. Bis jetzt hat Tronox überall dafür grünes Licht bekommen, nur nicht in den USA. Ein Versuch, Cristals US-Geschäft an Venator (The Woodlands, Texas / USA) zu verkaufen, schlug fehl.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
KWeb_Startseite_R3_300x200

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg