Ineos: Kunststoffkonzern meldet rückläufiges Ergebnis

05.11.2019

Die Anlage in Köln-Worringen (Foto: Ineos)Die Anlage in Köln-Worringen (Foto: Ineos)

Der Kunststoffkonzern Ineos (Rolle / Schweiz) hat im dritten Quartal 2019 vorläufigen Zahlen zufolge ein Ebitda von 514 Mio EUR erwirtschaftet. Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert entspricht dies einem Rückgang von 19 Prozent. Von den Märkten her habe sich Nordamerika solide, Europa stabil und Asien eher schwach entwickelt, teilt das Unternehmen mit.

Einbußen verzeichnete vor allem das Segment „Chemical Intermediates“ – hier rutschte das Ebitda um 38 Prozent ab auf 140 Mio EUR. Im Olefin- und Polyolefingeschäft in Nordamerika sank das Ebitda um 8 Prozent auf 215 Mio EUR. Das Ebitda der Olefin- und Polyolefinaktivitäten in Europa fiel um 7 Prozent auf 159 Mio EUR.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg