Ineos Styrolution: Projekt für PS aus chemischem Recycling

04.11.2019

XPS-Schale (Foto: Sirap)XPS-Schale (Foto: Sirap)

Mit dem Verpackungshersteller Sirap (Verolanuova / Italien) hat Ineos Styrolution (Frankfurt) ein Projekt für den Einsatz von chemisch recyceltem Polystyrol vereinbart. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen auf dieser Basis Lösungen für XPS-Lebensmittelverpackungen entwickeln. Erste Proben sollen noch im laufenden Jahr 2019 analysiert werden, teilte Ineos Styrolution mit.

Sirap nähme unter den Herstellern von XPS-Lebensmittelverpackungen damit eine Pionierrolle ein, sagte CEO Stefano Lazzari. „Wir haben uns seit Jahren engagiert, unsere Prozesse und Produkte gemäß den Richtlinien einer Kreislaufwirtschaft auszurichten“, führte er weiter aus.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg