Ineos Styrolution: Weitere Initiative für chemisches Recycling von Polystyrol

08.07.2019

Das neue Projekt befasst sich mit dem chemischen Recycling von Joghurtbechern (Foto: Molkerei Alois Müller)Das neue Projekt befasst sich mit dem chemischen Recycling von Joghurtbechern (Foto: Molkerei Alois Müller)

Für das chemische Recycling von Polystyrol hat Ineos Styrolution (Frankfurt) nun auch ein Projekt mit der Unternehmensgruppe Theo Müller (Luxemburg) angestoßen. Ziel der neuen Initiative ist die Depolymerisation von Joghurtbechern aus dem Post-Consumer-Bereich, wie das Unternehmen aus Frankfurt mitteilt. Zur Unternehmensgruppe Theo Müller gehört unter anderem die Molkerei Alois Müller GmbH & Co KG, der Hersteller von „Müller Milch" und dem „Joghurt mit der Ecke".

Das durch den Recyclingprozess wiedergewonnene Styrol soll in der Erzeugung von Polystyrol eingesetzt werden, das laut Ineos Styrolution dieselben Eigenschaften aufweisen werde wie Neuware. Die beiden Partner wollen noch im laufenden Jahr die Laborarbeiten aufnehmen. 2022 soll das Projekt in einen kommerziellen Status übergehen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x300 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg