Inoplast Kunststoff: Recyclingbetrieb bezieht größeren Standort

15.10.2019

Der Recyclingbetrieb hat ein neues Domizil bezogen (Foto: Inoplast Kunststoff)Der Recyclingbetrieb hat ein neues Domizil bezogen (Foto: Inoplast Kunststoff)

Im Gewerbepark von Windischeschenbach hat die Inoplast Kunststoff GmbH (Windischeschenbach) eine größere Betriebsstätte bezogen. Seit Ende Juni produziert das Recyclingunternehmen nun in eigenen Räumlichkeiten am neuen, 10.000 m² großen Standort, erklärte eine Sprecherin gegenüber KI. Zuvor war der Familienbetrieb, der von Alexander Müller und Evelyn Müller geleitet wird, in einer Halle einer ehemaligen Porzellanfabrik angesiedelt.

Inoplast Kunststoff bereitet Polyethylen, Polypropylen und andere Kunststoffe auf. Das Leistungsangebot umfasst die Lohnaufbereitung, Sortierung und Vermahlung. Das Unternehmen, das aktuell 15 Mitarbeiter beschäftigt und über einen eigenen Fuhrpark verfügt, wurde 2010 gegründet und ist seit 2012 in Windischeschenbach ansässig.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Website_Nachrichten_R1_300x500_01.03-30.06.2020 KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg