Italien: Schwache Wirtschaft drückt Kunststoffverbrauch

17.04.2019

Italiens Wirtschaft gerät nach einigen guten Jahren zunehmend unter Druck. Laut der Generaldirektion „Wirtschaft und Finanzen" der Europäischen Kommission ging das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) 2018 auf 1 Prozent zurück. 2017 hatte Italiens BIP noch um 1,6 Prozent zugelegt. Sogar Großbritanniens Volkswirtschaft zeigte sich trotz des Brexit-Chaos´ erfolgreicher.

Die wirtschaftliche Schwäche hat sich auch auf die Kunststoffindustrie ausgewirkt. Die Neumaterial-Verkaufsmengen sanken im Jahr 2018 auf unter 5,8 Mio t. Dabei hatten die Wachstumsraten der ersten sechs Monate zunächst noch auf eine steigende Nachfrage hoffen lassen. Die zweite Jahreshälfte machte diese Prognose dann aber mit einer deutlichen Abschwächung zunichte.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

    Newsletter

    Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
    © 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg