Kettler: Gartenmöbel- und Freizeitgeräte-Hersteller wird liquidiert

18.10.2019

Kunststoff-Gartenmöbel gehörten neben den Kettcars zu den bekannten Produkten von Kettler (Foto: Kettler)Kunststoff-Gartenmöbel gehörten neben den Kettcars zu den bekannten Produkten von Kettler (Foto: Kettler)

Es hat offenbar nicht sollen sein: Nach dem Krimi Ende des letzten Jahres meldeten die beiden Gesellschaften des Freizeitgeräte- und Gartenmöbelherstellers Kettler Freizeit GmbH und Kettler Plastics GmbH (beide: Ense-Parsit) Ende Juli 2019 Insolvenz in Eigenverwaltung an – zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren. Auch dieser letzte Versuch ist gescheitert. Am 11. Oktober 2019 beschloss die Geschäftsführung nun, die Produktion einzustellen. Davon betroffen sind rund 550 Mitarbeiter.

Die Werke arbeiten dem Vernehmen nach in den nächsten Monaten mit gut 100 verbliebenen Mitarbeitern noch die bestehenden Aufträge ab. Wann genau die Werke in Werl, Mersch und Sönnern schließen, wird nun von Betriebsrat und Geschäftsführung verhandelt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg