KH: Medizintechnik-Spritzgießfertigung nun in eigenen Räumen

06.01.2020

Vorstand Axel Zuleeg (links) und Nauzad Siddik Mirza, Leiter KH Medical, bei der Einweihung der neuen Räume (Foto: Kunststoff Helmbrechts)Vorstand Axel Zuleeg (links) und Nauzad Siddik Mirza, Leiter KH Medical, bei der Einweihung der neuen Räume (Foto: Kunststoff Helmbrechts)

Die Kunststoff Helmbrechts AG (KH, Helmbrechts; ) hat die Spritzgießfertigung von Bauteilen für die Medizinindustrie in neue Räume verlegt, die vollständig von der anderen Produktion in Helmbrechts getrennt sind. Das vordringlichste Kriterium bei der Herstellung von Artikeln für die Healthcare-Branche sei absolute Sauberkeit, hieß es von Unternehmensseite zur Begründung.

KH Medical ist ein Segment der KH Group, die über fünf Fertigungsstandorte in Helmbrechts, Sparneck, Chodov / Tschechien, Querétaro / Mexiko und Suzhou / China verfügt. Den Produktionsschwerpunkt bilden technische Bauteile mit hochwertigen Oberflächen, die Gesamtbelegschaft umfasst rund 1.700 Mitarbeiter.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg