Kisico: Verschlusshersteller erweitert die Produktion

28.05.2019

In die neue Produktionshalle passen bis zu 60 Spritzgießmaschinen (Foto: Kisico)In die neue Produktionshalle passen bis zu 60 Spritzgießmaschinen (Foto: Kisico)

Der Schraubverschluss-Hersteller Kisico (Oestrich-Winkel) weihte Mitte Mai 2019 eine neue Produktionshalle am hessischen Stammsitz ein. Das Gebäude, dessen Bau vor einem Jahr begonnen wurde, verfügt über eine Fläche von 1.600 m² für die Reinraumproduktion mit bis zu 60 Spritzgießmaschinen sowie weitere 600 m² für den Technikbereich. Das Unternehmen investierte dafür „mehrere Millionen Euro", wie ein Sprecher formulierte.

Derzeit läuft der Umzug der 40 vorhandenen Spritzgießmaschinen inklusive Roboter und Montagemaschinen aus der alten, 900 m² großen Halle in die neue. In den nächsten Wochen soll er abgeschlossen sein. Das alte Gebäude soll vorübergehend als Lager dienen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
KWeb_Startseite_R3_300x200

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg