Koller: Leichtbauspezialist investiert im In- und Ausland

21.11.2019

In Lupburg befindet sich das Leichtbau-Zentrum mit der CFK-Fertigung der Gruppe (Foto: Koller)In Lupburg befindet sich das Leichtbau-Zentrum mit der CFK-Fertigung der Gruppe (Foto: Koller)

Im Oktober 2019 hat die Koller-Gruppe (Dietfurt) bei ihren Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen eine weitere Produktionshalle am Standort Lupburg eingeweiht. Auf den neuen Flächen will der Leichtbauspezialist Kunststoffteile für den Automotive-Sektor fertigen, erklärte Max Koller, CEO der Unternehmensgruppe. In Lupburg investiert Koller zudem in eine neue Lagerhalle, die im kommenden Jahr fertiggestellt werden soll.

Auch andere Standorte wurden erweitert. Im vergangenen Jahr vergrößerte Koller die Produktionsfläche des Werks in Puebla / Mexiko, wo Hutablagen für BMW und Mercedes hergestellt werden. Zudem baute das Unternehmen die Fertigungsstätte in Nanjing / China aus. Weiterhin erhielt das Werk Pécs / Ungarn neue Produktionshallen, Büros und Maschinen. Das Investitionsvolumen der vergangenen Jahre bezifferte Koller auf „über 60 Mio EUR“.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_Weihnachten19_BAN_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg