Krahn: Neue Wiener Niederlassung bearbeitet Mittel- und Osteuropa

29.01.2024

Thorben Liebrecht leitet die neuen Osteuropa-Niederlassung (Foto: Krahn Chemie)Thorben Liebrecht leitet die neuen Osteuropa-Niederlassung (Foto: Krahn Chemie)

Mit der Gründung einer Vertriebsniederlassung für Mittel- und Osteuropa in Wien hat der Distributeur Krahn Chemie (Hamburg) die Präsenz in dieser als Wachstumstreiber bezeichneten Region ausgeweitet. Von Wien aus bündeln wir unsere dortigen Aktivitäten, sagt Thorben Liebrecht, Geschäftsführer der neuen Einheit Krahn Central & Eastern Europe (Krahn CEE). Er war bisher Leiter Plastics, Adhesives & Sealants bei Krahn Chemie Deutschland.

Die Umstrukturierung betrifft insbesondere die Niederlassungen in Rumänien, Tschechien, der Slowakei und Ungarn – die bisher organisatorisch bei Albis angesiedelt waren, der zweiten Distributionseinheit der Otto-Krahn-Gruppe (Hamburg). Der österreichische Markt wurde von Deutschland aus bedient und rückt jetzt ebenfalls unter Wiener Regie. Der polnische Markt bleibt mit der Schwestergesellschaft Krahn Chemie Polska eigenständig.   

Krahn CEE will sich mit verbesserter Logistik und mehr Personal zunächst vor allem auf Tschechien, die Slowakei, Ungarn, Rumänien, Slowenien, Kroatien und Serbien konzentrieren. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg