Krall: Recyclingbetrieb erweitert Kapazitäten

21.03.2019

Mahlgut aus Elsenfeld (Foto: Krall Kunststoff-Recycling)Mahlgut aus Elsenfeld (Foto: Krall Kunststoff-Recycling)

Das Recyclingunternehmen Krall Kunststoff-Recycling (Elsenfeld) errichtet eine neue Lager- und Sortierhalle. Die Fertigstellung des Neubaus ist für Ende 2019 geplant. Mit dem Ausbau reagiere man auf die Importverbote in China und Indien sowie auf die steigende Nachfrage nach „Öko-Compounds“, teilt Krall mit.

Das unterfränkische Unternehmen ist auf das Vermahlen von Produktionsresten technischer Kunststoffe spezialisiert. Der Schwerpunkt liegt auf PC und PMMA. Eingesammelt, sortiert und dem Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden aber auch PA, PEEK, PPSU, PSU, PVDF, PTFE und PEI.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg