Kunststoffflaschen: Pfand auf Milchprodukte eingeführt

25.01.2024

Braucht zum Milchtrinken weder Glas- noch Kunststoffflaschen: die Nachbarskatze (Foto: Pexels, Veeru Edits)Braucht zum Milchtrinken weder Glas- noch Kunststoffflaschen: die Nachbarskatze (Foto: Pexels, Veeru Edits)

Seit dem 1. Januar 2024 wird auch auf Milchprodukte in Kunststoffflaschen ein Pfand von mindestens 25 Cent erhoben. Das betrifft neben normaler Milch auch Mischgetränke mit einem Milchanteil von mindestens 50 Prozent sowie sonstige trinkbare Milcherzeugnisse, wie etwa Kakao, Kaffeegetränke, Kefir oder Joghurt.

Seit 2022 ist in Deutschland ein Pfand auf fast alle Einweg-Getränkeflaschen aus Kunststoff verpflichtend. Außerdem müssen seitdem sämtliche Getränkedosen mit einem Pfand belegt werden. 

Lediglich für Milch oder Milcherzeugnisse in Kunststoffflaschen war eine Übergangsfrist bis 2024 vorgesehen. Hintergrund war, dass Flaschen – befüllt mit Milch oder Milchprodukten – bei der Rückgabe eine besondere hygienische Herausforderung darstellen können, sodass die frühere Bundesregierung eine längere Vorbereitungszeit für die betroffenen Hersteller und Verkaufsstellen gewähren wollte. 

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr

    Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

    big bag

    Thema "Force Majeure"

    Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
    Force Majeure in der Kunststoffindustrie

    Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

    Jetzt lesen
    Radici

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Jetzt kostenlos testen

    Material-Datenbanken

    Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
    Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

    Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

    Technische Datenblätter Kunststoff
    Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
    Aktuelle Materialangebote anzeigen
    Kostenlos und unverbindlich registrieren
    © 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg