Märklin: Stabiler Umsatz und volle Auftragsbücher

03.02.2021

Eine Märklin Dampflok der Baureihe 95.0 mit Ölfeuerung (Foto: Märklin)Eine Märklin Dampflok der Baureihe 95.0 mit Ölfeuerung (Foto: Märklin)

Der Hersteller von Modelleisenbahnen Märklin (Göppingen) rechnet für das Geschäftsjahr 2020/21 (30.4.) mit einem kleinen Umsatzwachstum auf 113 (Vorjahr: 112) Mio EUR. Das berichtete der geschäftsführende Gesellschafter Florian Sieber. Für 2021/22 strebt Märklin einen Umsatz von 120 Mio EUR an. Im Dezember 2020 seien die Auftragsbücher des Unternehmens zu 40 Prozent besser gefüllt gewesen als im Jahr zuvor.

Die Nachfrage habe sich im Pandemiejahr sehr gut entwickelt. Gerade in den USA, Benelux und Deutschland hätten sich viele Menschen offensichtlich intensiv ihrem Hobby Eisenbahn-Modellbau gewidmet. Die Schließung der Spielwarengeschäfte sei von regem Onlinehandel zum Teil kompensiert worden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg