Masterflex: Schlauchhersteller gibt Heizschlauch-Segment an Winkler ab

21.10.2019

Schlauch-Portfolio von Masterflex (Foto: Masterflex)Schlauch-Portfolio von Masterflex (Foto: Masterflex)

Der Schlauchhersteller Masterflex (Gelsenkirchen) bereinigt das Portfolio an Schläuchen und Verbindungstechnik um elektrisch beheizte Schläuche der Marke „templine" für den Transport flüssiger, gasförmiger oder granularer Materialien. Mit sofortiger Wirkung übernimmt die Winkler AG (Heidelberg), ein Spezialist für Heizschläuche und Beheizungssysteme, deren Produktion und Vermarktung.   

Der Verkauf der Produktreihe fügt sich in die Bestrebungen der Gelsenkirchener ein, die Marge zu verbessern. Das Restrukturierungsprogramm mit dem vielsagenden Namen „Back to DoubleDigit" (B2DD) soll bis 2023 den Umsatz organisch auf 100 Mio EUR und das Ebit auf 10,5 Mio EUR erhöhen. Derzeit erwirtschaftet das Unternehmen gut 77 Mio EUR Umsatz und ein Ebit von 6,3 Mio EUR.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg