Mattel: Spielwarenkonzern mit erstem Spielzeug aus Biokunststoff

07.01.2020

Die Mattel-Marke Die Mattel-Marke "Fisher Price" wird Kunststoff-Spielzeug künftig zumindest teilweise aus zuckerrohrbasiertem Polyethylen herstellen (Foto: Mattel)

Der US-amerikanische Spielzeugkonzern Mattel (El Segundo, Kalifornien / USA,) will bis 2030 in allen Produkten und Verpackungen 100 Prozent recycelte, wiederverwertbare oder biobasierte Kunststoffmaterialien einsetzen.

Im ersten Halbjahr 2020 soll ein erstes Produkt auf den Markt kommen: Das bereits 1960 eingeführte Baby-Spielzeug „Rock-a-Stack" der Mattel-Tochtergesellschaft Fisher-Price wird künftig aus Polyethylen auf Zuckerrohrbasis hergestellt. Bis zum Ende des Jahres sollen dann alle weltweit verkauften Rock-a-Stack Spielzeuge aus dem Biokunststoff bestehen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg