MKV: Compoundeur verlegt Hauptsitz nach Beselich

19.07.2019

Der Unternehmenssitz befindet sich nun in Beselich (Foto: MKV)Der Unternehmenssitz befindet sich nun in Beselich (Foto: MKV)

Der Umzug des Compoundeurs MKV (Beselich) von Kelkheim bei Frankfurt nach Beselich im Westerwald ist abgeschlossen. Bereits Ende 2017 begann das Unternehmen, die Aktivitäten in das dortige seit 1996 bestehende Werk zu verlagern. Hauptgrund für diese Entscheidung sei Platzmangel gewesen, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Rainer Zies.

Allerdings sei es auch viel effizienter, alles an einem Ort gebündelt zu haben, weil das viel Fahrerei erspare. Seit dem 1. Juli 2019 befinden sich nun die Vermahlung sowie Compoundierung in Beselich.
 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
KWeb_Startseite_R3_300x200

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg