MOL: Neue Propylen-Linie in Ungarn

28.05.2019

Am Standort Tiszaujváros will MOL eine OCT-Linie für Propylen errichten (Foto: MOL)Am Standort Tiszaujváros will MOL eine OCT-Linie für Propylen errichten (Foto: MOL)

Im Rahmen des strategischen Ausbaus der Propylenstrecken hat die Öl- und Gasgesellschaft MOL (Budapest / Ungarn) jetzt den Anlagenbauer McDermott (Houston, Texas / USA) mit der Errichtung einer Produktion von Propylen in Polymerqualität am Standort Tiszaujváros betraut. Eingesetzt wird dabei die „Olefin Conversion Technology" (OCT) der McDermott-Tochter Lummus.

Ein Termin für die Inbetriebnahme wird noch nicht genannt, dürfte aber voraussichtlich in den Jahren 2023 oder 2024 liegen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Website_Nachrichten_R1_300x500_01.03-30.06.2020 KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg