Multiport: Veredelung von recyceltem PE-HD in Bernburg

17.09.2021

In Bernburg soll RE PE-HD Mahlgut künftig nach Farben getrennt und kundenspezifisch aufbereitet werden (Foto: Veolia)In Bernburg soll RE PE-HD Mahlgut künftig nach Farben getrennt und kundenspezifisch aufbereitet werden (Foto: Veolia)

Durch den Einsatz eines neuen Sortiermoduls wird der Recyclingspezialist Multiport (Bernburg) zukünftig Mahlgüter aus recyceltem PE-HD nach Farben getrennt sortieren, und daraus anschließend Compounds kundenspezifisch herstellen. Mit diesem automatisierten Prozess sei man eines der ersten Unternehmen in Deutschland, so Herbert Snell, Geschäftsführer des Tochterunternehmens der französischen Entsorgungsgruppe Veolia (Paris). So könnten die Anforderungen der Verpackungsindustrie nach hellen Rezyklaten für den Wiedereinsatz in Verpackungen erfüllt werden.

Multiport ist auf die Fertigung von Compounds und Mahlgütern aus Post-Consumer PE-HD-Verpackungsabfällen spezialisiert. Zusammen mit der Schwesterfirma MultiPet, die am selben Standort eine PET-Recyclinganlage betreibt, sind über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Neben Bernburg betreibt Veolia Deutschland in Rostock eine PET-Recyclinganlage sowie diverse Sortieranlagen im ganzen Land.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg