Novares: Premiere für Produktion in Russland

09.01.2020

Bis Mitte 2020 will Novares die Produktion von Motorraum-Komponenten wie Ölwannen in Russland aufnehmen (Foto: Novares)Bis Mitte 2020 will Novares die Produktion von Motorraum-Komponenten wie Ölwannen in Russland aufnehmen (Foto: Novares)

Im russischen Togliatti hat der Automobilzulieferer Novares (Paris / Frankreich) ein erstes Werk in Betrieb genommen. In zunächst gemieteten Räumen an dem Standort des russischen Automobilherstellers AvtoVaz (Togliatti / Russland) will das Unternehmen ab Mai 2020 Teile für den Motorraum produzieren. Mit Beginn des Jahres 2021 soll die Fertigung auf Dachrelingen und Dachgepäckträger ausgeweitet werden. Novares will mittelfristig rund 130 Arbeitsplätze schaffen und rechnet ab dem Jahr 2025 mit einem Umsatzbeitrag des Werks von 13 Mio EUR.

Die Produktionsstätte in Togliatti ist eines von drei Werken, mit denen die Franzosen die Belieferung des AvtoVaz-Mutterkonzerns Renault-Nissan ausweiten. Die beiden anderen in Rumänien und Marokkko wurden bereits 2017 in Angriff genommen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg