Österreich: PET-Verwertungsmenge erreicht fast Vorjahresniveau

08.02.2024

Ein Kessel Buntes: Gepresste PET-Ballen auf dem Weg in die Verwertung (Foto: Pet to Pet / Andi Bruckner)Ein Kessel Buntes: Gepresste PET-Ballen auf dem Weg in die Verwertung (Foto: Pet to Pet / Andi Bruckner)

Im vergangenen Jahr hat PET to PET Recycling Österreich (Müllendorf / Österreich) 32.283 t PET-Getränkeflaschen dem Recycling zugeführt. Im Jahresvergleich liegt man damit in etwa auf dem Niveau des Vorjahres (32.900 t), wobei zwei sehr unterschiedliche Halbjahre zu Buche stehen: Nach einer Rekordverwertungsmenge im ersten Halbjahr gingen die Mengen von Juli bis Dezember aufgrund hoher Energiekosten und günstiger Primärrohstoffe deutlich zurück.

Vor dem Hintergrund der Einführung eines Einwegpfandes von 2025 an hat das Pet-to-Pet-Konsortium, an dem die Getränkeunternehmen Coca-Cola HBC Austria, Egger, Rauch, S.Spitz sowie Vöslauer Mineralwasser beteiligt sind, Investitionen angekündigt. „Wir erwarten eine höhere Rücklaufmenge und eine bessere Flaschenqualität, die eine weitere Steigerung des Rezyklatanteils pro Flasche ermöglicht. Dazu ist es aber auch notwendig, unsere Anlage an die veränderten Materialqualitäten anzupassen“, sagte Geschäftsführer Thomas Billes.

 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg