OWI: Möbelzulieferer installiert weitere Spritzgießmaschine

01.07.2019

Anlieferung der neuen Spritzgießmaschine (Foto: OWI)Anlieferung der neuen Spritzgießmaschine (Foto: OWI)

Am Hauptsitz in Lohr hat OWI (Lohr) die Spritzgießkapazitäten erweitert. Bei dem Hersteller von Möbel-Formteilen aus Kunststoff und Holz wurde im März 2019 eine 2K-Spritzgießmaschine des Maschinenbauers Engel (Schwertberg / Österreich) angeliefert. Damit verfügt das Unternehmen nun über 15 große Spritzgießmaschinen, die überwiegend für Mehrkomponentenverfahren ausgerüstet sind, wie ein Sprecher erklärte.

Neben dem Werk in Lohr betreibt OWI eine weitere Betriebsstätte in Ungarn, die Gesamtbelegschaft umfasst knapp 300 Mitarbeiter. Gefertigt werden Komponenten für Sitzmöbel. Im Kunststoffbereich umfasst das Portfolio beispielsweise Sitzschalen, Arm- und Rückenlehnen sowie technische Teile.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg