PET-Recycling: Projekt „RePETitio" in Österreich

24.07.2019

Neben PET-Flaschen wollen österreichische Unternehmen gemeinsam auch das Recycling bislang wenig verwendeter PET-Abfälle vorantreiben (Foto: NGR)Neben PET-Flaschen wollen österreichische Unternehmen gemeinsam auch das Recycling bislang wenig verwendeter PET-Abfälle vorantreiben (Foto: NGR)

Auf Initiative der Next Generation Recyclingmaschinen GmbH (NGR, Feldkirchen / Österreich) haben sich führende österreichische Unternehmen der Kunststoffbranche im Projekt „RePETitio" zusammengeschlossen. Ziel ist der Nachweis, dass neben PET-Flaschen auch andere PET-Abfälle zu hochwertigen Neuprodukten recycelt werden können.

Im Rahmen der Aktion werden seit Juni PET-Haushaltsabfälle wie Blister-Verpackungen, Thermoformschalen und Folien in insgesamt sechs Materialfraktionen durch die O.Ö. Landes-Abfallverwertungsunternehmen GmbH (LAVU; Wels / Österreich) und die Altstoff Recycling Austria AG (ARA, Wien / Österreich) gesammelt und sortiert. Für die anschließende Flake-Herstellung ist der Kunststoffrecycler Kruschitz (Völkermarkt / Österreich) zuständig, Aufbereitung und Reinigung der PET-Flakes erfolgt von NGR. Teufelberger (Wels / Österreich) fertigt aus dem RE PET  Umreifungsbänder, Hohlkörper und Thermoformschalen stellt Greiner Packaging (Kremsmünster / Österreich) daraus her.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
KWeb_Startseite_R3_300x200

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg