PetroChina: Massive Ausbauten bei Polyethylen

25.04.2019

Starke Bautätigkeit wird derzeit von der China National Petroleum Corporation gemeldet (Foto: PetroChina)Starke Bautätigkeit wird derzeit von der China National Petroleum Corporation gemeldet (Foto: PetroChina)

Den Bau eines neuen PE-Komplexes auf Ethanbasis hat China National Petroleum Corporation (PetroChina, Beijing / China) jetzt im Nordwesten Chinas begonnen. Am Standort Korla in der gasreichen Provinz Xinjiang sollen demnach im Jahr 2021 ein Cracker für Ethylen sowie zwei PE-Linien in Betrieb gehen. Die Hostalen ACP-Technologie für die PE-Produktion kommt von LyondellBasell (LYB, Houston, Texas / USA). Dazu kommt eine weitere Linie für „Full Density PE".

Der US-amerikanische Konzern meldet zugleich die Vergabe weiterer Lizenzen für die Produktion von PE-HD an PetroChina. So soll eine Linie in der südchinesischen Provinz Guandong gebaut werden, eine weitere entsprechende Lizenz wurde für eine Anlage in der Kohleprovinz Shaanxi vergeben. Insgesamt baut PetroChina damit in den nächsten Jahren neue PE-Kapazitäten von fast 1,5 Mio jato auf.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x300

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg