Plastivaloire: Umstrukturierung bei Karl Hess angestoßen

10.01.2024

Das modernere Werk in Neunkirchen könnte mehr Potenzial haben als das Stammwerk in Burbach. Es bleibt abzuwarten, welches den Zuschlag bekommt (Foto: Karl Hess)Das modernere Werk in Neunkirchen könnte mehr Potenzial haben als das Stammwerk in Burbach. Es bleibt abzuwarten, welches den Zuschlag bekommt (Foto: Karl Hess)

Der Umbau der Automobilproduktion und die schwache Nachfrage ziehen auch in Frankreich Kreise. Der Kunststoffverarbeiter und Automobilzulieferer Plastiques du Val de Loire (Plastivaloire, Langeais / Frankreich) meldet zwar insgesamt recht ordentliche Zahlen, doch unter dem Strich bleibt im Geschäftsjahr 2022/23 (30.9.) ein Verlust von 11,4 Mio EUR – eine Halbierung zum Vorjahr.

In der Folge setzt das Unternehmen die Optimierungsbemühungen fort: Die beiden Werke der deutschen Spritzgießtochter Karl Hess GmbH & Co KG (Burbach-Wahlbach) sollen noch im Lauf des Frühjahrs an einem Standort zusammengefasst werden. Zudem wird die Burbacher Entwicklungsabteilung nach Frankreich verlagert. Die Kosten für die Maßnahmen werden mit zwischen 3 und 4 Mio EUR beziffert.

Karl Hess war mit Sonderabschreibungen in Höhe von gut 15 Mio EUR maßgeblich verantwortlich für die schwachen Ergebnisse. Beide Unternehmen antworteten zunächst nicht auf eine Frage nach Details, doch ist ein Stellenabbau im Zuge der Maßnahme wohl wahrscheinlich. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg