Polifilm Extrusion: Investition in PP-Folienproduktion

21.02.2020

Flowpacks und Standbodenbeutel aus PP-Folien (Foto: Polifilm)Flowpacks und Standbodenbeutel aus PP-Folien (Foto: Polifilm)

Als Ergänzung zu den bestehenden Monomaterialfolien aus Polyethylen wird Polifilm Extrusion GmbH (Köln) ab sofort auch Polypropylen-Folien für flexible Verpackungen anbieten. Die 30 bis 150 µm dünnen Folien werden in Weißandt-Gölzau produziert, wozu bestehende Extrusionsanlagen angepasst wurden. Über die damit verbundene Investition wollte eine Unternehmenssprecherin gegenüber KI keine Angaben machen.

Aufgrund höherer Schmelztemperaturen im Vergleich zu PE-Folien seien die neuen PP-Qualitäten insbesondere für Applikationen interessant, die eine Heißsterilisation erfordern, wie etwa Verpackungen für Nassfutter im Segment Tiernahrung.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg