Poly Recycling: Anlage für lebensmitteltaugliches RE PET eröffnet

11.04.2019

Der PET-Recycler eröffnet eine neue Anlage (Foto: Poly Recycling)Der PET-Recycler eröffnet eine neue Anlage (Foto: Poly Recycling)

Der Recycler Poly Recycling (Bilten / Schweiz), seit dem Jahr 2017 100-prozentige Tochter von Resilux (Wetteren / Belgien), eröffnete eine zusätzliche Recyclinganlage zur Herstellung von lebensmitteltauglichem RE PET. Über die Kapazität machte das Unternehmen keine Angaben.

Technisches Highlight der neuen Anlage ist der sogenannte „Solid Stater", der zum ersten Mal in der Schweiz eingesetzt wird. Darin wird das bereits lebensmitteltaugliche RE PET für mehrere Stunden erhitzt, wobei sich unerwünschte Stoffe verflüchtigen und ausgefiltert werden. Casper van den Dungen, Geschäftsführer von Poly Recycling, meint, auf diese Weise ließen sich „die technischen Eigenschaften des Rezyklats auf das Niveau von Neumaterial" anheben.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg