Prototal: 3D-Druck-Spezialist meldet weitere Übernahme

02.12.2019

Die Übernahme erhöht die Kapazitäten für den 3D-Druck von Kunststoffteilen (Foto: Prototal)Die Übernahme erhöht die Kapazitäten für den 3D-Druck von Kunststoffteilen (Foto: Prototal)

Mit dem Erwerb von Acron Formservice (Anderstorp / Schweden) baut Prototal (Jönköping / Schweden; www.prototal.se) die Kapazitäten für additive Fertigung weiter aus. Zudem stärke der Zukauf die Position als skandinavischer Marktführer für den 3D-Druck von Kunststoffteilen, sagt CEO Henrik Lundell. „Die Akquisition von Acron ergänzt unsere Investitionen in Jönköping und in Ystad“, so der Chef von Prototal.

Die Kapazitäten von Acron und Prototal umfassen den Angaben nach nun Produktionseinheiten für MJF, Stereolithographie (SLA) und selektives Lasersintern (SLS). Prototal hatte im vergangenen Jahr bereits den 3D-Druck-Spezialisten GT Prototyper aus Ystad übernommen. Das Unternehmen verfügt nun über vier Standorte mit 175 Mitarbeitern, der Jahresumsatz liegt bei rund 320 Mio SEK (30 Mio EUR).

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_Weihnachten19_BAN_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg