Radici: Polyamid-Compoundierung in den Niederlanden vor dem Aus

16.05.2019

PA 6.6-Compounds der Marke ,,Torzen“ (Foto: Radici)PA 6.6-Compounds der Marke ,,Torzen“ (Foto: Radici)

Der Polyamid-Spezialist Radici (Bergamo / Italien) plant die Schließung des Werks im niederländischen Born. Die dort ansässige PA 6- und PA 6.6-Compoundierung („Radilon“, „Torzen“) soll an die Standorte in Lüneburg und Bergamo verlagert werden, wie eine Sprecherin erklärte. Angesichts der wirtschaftlichen Abschwächung in Europa und insbesondere der Flaute im Automobilsektor diene die Maßnahme zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit.

Wann das Werk schließt, steht noch nicht fest. Gespräche mit Gewerkschaften und Arbeitnehmervertretern wurden bereits aufgenommen. Radici hatte den Standort Born im Jahr 2016 durch die Übernahme des PA-Compoundiergeschäfts von Invista (Wichita, Kansas / USA) erworben.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg