Rehau: Kunststoffverarbeiter streicht Stellen und meldet Kurzarbeit an

09.02.2024

Leidet unter der Wirtschaftsflaute: Rehau (Foto: Rehau)Leidet unter der Wirtschaftsflaute: Rehau (Foto: Rehau)

Aufgrund der angespannten allgemeinen Markt- und Wirtschaftslage sieht sich der Kunststoffverarbeiter Rehau (Rehau) gezwungen, auf die Kostenbremse zu treten. Wie ein Sprecher des Unternehmens auf KI-Nachfrage bestätigte, hätten etwa 120 Mitarbeiter des Geschäftsbereichs „Industrie“ Ende vergangenen Jahres ihre Kündigung erhalten. Das sei mithin etwa ein Prozent der insgesamt rund 12.000 Mitarbeiter dieses Bereichs. Die Entlassungen beträfen vorwiegend deutsche Standorte.

Von den Sparmaßnahmen betroffen ist aber auch der Geschäftsbereich „Automotive“: Für 125 der mehr als 150 Beschäftigten des Automobilzulieferwerks in Schwarzenbach habe Rehau für die Zeit von Februar bis „vorerst“ Ende Juni 2024 Kurzarbeit angemeldet, sagte der Unternehmenssprecher. Voraussichtlich einen Tag in der Woche werde die Belegschaft in den Bereichen Fertigung, Logistik und Verwaltung kurzarbeiten. 

 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Container

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg