RS Kunststoff: Textildienstleister Mewa übernimmt Blasformspezialisten

08.04.2021

Es grünt so grün: RS Kunststoff produziert jährlich mehr als 100.000 Sicherheits-Container für Mewa (Foto: Mewa).Es grünt so grün: RS Kunststoff produziert jährlich mehr als 100.000 Sicherheits-Container für Mewa (Foto: Mewa).

Wie erst jetzt bekannt wurde, gehört der Spezialist für Blasformtechnik, RS Kunststoff (Hanau), seit Anfang des Jahres zum Textildienstleister Mewa (Wiesbaden). Nach Angaben des RS-Geschäftsführers Reinhard Schütz erfolgte der Deal im Rahmen einer Nachfolgeregelung. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Beide Unternehmen arbeiten bereits seit mehr als 20 Jahren zusammen. Unter anderem produziert RS Kunststoff jährlich mehr als 100.000 luftdicht verschließbare Sicherheitscontainer für Mewa. In diesen „SaCons“ transportiert und lagert der Textilsharingkonzern Mehrwegputztücher. Das Extrusionsblasform- und Spritzgießunternehmen beschäftigt rund 70 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz im niedrigen zweistelligen Millionenbereich.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg