Saudi Aramco: 69 Mrd USD für Mehrheit an Sabic

01.04.2019

Die Sabic-Zentrale in Riyadh (Foto: Sabic)Die Sabic-Zentrale in Riyadh (Foto: Sabic)

Die Neuordnung der saudi-arabischen Staatsgeschäfte im Rahmen der „Saudi Vision 2030" geht weiter. Wie erwartet übernimmt der Ölgigant Saudi Aramco (Dhahran / Saudi-Arabien) nun den Mehrheitsanteil von 70 Prozent am Petrochemie- und Kunststoff-Konzern Sabic (Riyadh / Saudi-Arabien) vom Staatsfonds Saudi Public Investment Fund (PIF).

Fest vereinbart wurde ein Kaufpreis von 69 Mrd USD (rund 63 Mrd EUR). Noch steht der Kauf unter Vorbehalt der Zustimmung verschiedener Stellen. Ein genauer Zeithorizont zur offiziellen Übernahme wurde nicht angegeben.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg