Scholle IPN: Kooperation mit NL-Recyclingspezialisten Obbotec

30.07.2021

Im Labormaßstab läuft es schon: das Hydrocat-Verfahren (Foto: Obbotec)Im Labormaßstab läuft es schon: das Hydrocat-Verfahren (Foto: Obbotec)

Der Verpackungshersteller Scholle IPN (Northlake, Illinois / USA) will gemeinsam mit dem Recyclingspezialisten Obbotec (Rotterdam / Niederlande) neue Verfahren zum chemischen Recycling entwickeln und erproben. Eine entsprechende Kooperation gaben die beiden Unternehmen jetzt bekannt.

Mit seinen beiden Technologien „Spex“ (= Selective Plastic Extraction) und „Hydrocat“ sieht sich Obbotec als Vorreiter in Sachen chemisches Recycling. Sowohl Polyethylen- als auch Polypropylen-Materialen könnten in den Verfahren verwertet werden, erklärte Wouter van Neerbos, der Vorsitzende von Obbotec. Selbst schwierige Mischkunststoffe, mehrschichtige Filme, Laminate und Folien ließen sich zu nahezu reinem Kunststoffgranulat aufbereiten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg