Shanghai Huayi: Zweiter Chlor-Alkali-Komplex bis 2021

09.10.2019

Weitere 400.000 jato PVC-Kapazität sollen 2021 im chinesischen Qinzhou an den Start gehen (Abb:  Fotolia/Carsten Reisinger)Weitere 400.000 jato PVC-Kapazität sollen 2021 im chinesischen Qinzhou an den Start gehen (Abb: Fotolia/Carsten Reisinger)

Der PVC-Erzeuger Shanghai Chlor-Alkali Chemical plant einen zweiten Chlor-Alkali-Komplex am Standort in Qinzhou in der südchinesischen Provinz Guangxi. Vorgesehen sind Anlagen für Natriumhydroxid, Vinylchlorid (VCM) und PVC, mit deren Ausstoß Shanghai Chlor-Alkali Abnehmer in Südchina sowie Südostasien bedienen will.

Die Tochtergesellschaft der Shanghai Huayi Group (Shanghai / China), an der die Stadtverwaltung Shanghai 46 Prozent der Anteile hält, will für den Bau 4,18 Mrd CNY (rund 530 Mio EUR) in die Hand nehmen. Baubeginn soll in Kürze sein, die Fertigstellung ist für das Jahresende 2021 geplant.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
KWeb_Startseite_R3_300x200

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg