STS: Automobilzulieferer eröffnet erste Produktionsstätte in den USA

20.03.2023

Die USA im Blick: CEO Alberto Buniato (Foto: STS Group)Die USA im Blick: CEO Alberto Buniato (Foto: STS Group)

Zusammen mit dem Hauptaktionär Adler Pelzer (Villastellone / Italien) hat der Automobilzulieferer STS Group (Hagen) ein erstes Werk in den USA eröffnet. Der neue STS-Standort in Salem im Bundesstaat Virginia soll die Produktionseinheit von Volvo Trucks in Pulaski County sowie andere Lkw- und Automobilhersteller im Mittleren Westen und Südwesten der USA beliefern, wie STS mitteilt. Erste Prototypen sollen noch im laufenden Jahr gefertigt werden, die Serienproduktion im Januar 2024 anlaufen. STS richtete die Produktionsstätte, deren Belegschaft knapp 120 Mitarbeiter zählen soll, in einem alten Werk von General Electric ein. Dies habe Zeit und Geld gespart, erklärte CEO Alberto Buniato.

Der Automobilzulieferer mit Sitz in Hagen stellt per Spritzgießen und Sheet-Molding-Compound-Technologie Karosserieteile, Interieur-Systeme sowie Batteriekomponenten für E-Fahrzeuge her. Dabei verfügt das Unternehmen über zwölf Werke und drei Entwicklungszentren in Deutschland, Frankreich, Mexiko, China und nun den USA. Die Belegschaft umfasst mehr als 1.500 Mitarbeiter, die im Geschäftsjahr 2021einen Umsatz von 242 Mio EUR generierten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg